Startseite

Mastersschwimmen

Wettkampfplanung
Ausschreibungen/
Meldeergebnisse/
Protokolle
Wettkampfberichte
Presseberichte
Teilnehmer
Videos
Impressum
Datenschutz

   

 

Zum Ende der Saison: Elf Medaillen für die MastersschwimmerInnnen 
des SV Blau-Weiß Bochum

Silber für die 4 * 50 m mixed Freistilstaffel. 
Von links: Günter Mitlewski, Heli Houben, Waltraud Monstadt, Reiner Harms

Wie im vergangenen Jahr ließ Heli Houben (AK 65) auch in Hannover ihre Konkurrenz hinter sich und holte 
zwei Goldmedaillen in den Einzeldisziplinen. Sie wurde überlegen Deutsche Kurzbahnmeisterin der Masters über 
100 m Lagen und 50 m Rücken.

Ebenfalls eine Goldmedaille konnte Ingrid Keusch-Renner (AK 80) über 100 m Brust für sich verbuchen.
Über 50 m Brust errang sie die Vizemeisterschaft und kam über 100 m Rücken auf den vierten Platz.

Als Vizemeister schlug auch Günter Mitlewski (AK 70) nach 200 m Freistil an.

In dieser Disziplin erschwamm Reiner Harms (AK 65) einen vierten Platz, konnte aber über 50 m Rücken
mit einer Silbermedaille überzeugen.

Waltraud Monstadt (AK 70) war mit einer Bronzemedaille über 100 m Rücken erfolgreich. 
Über 50 m Rücken wurde sie Vierte.

Susanne Ostgathe (AK 60) holte Bronze über 100 m Brust und kam über 50 m Brust auf den vierten Platz

Platz sechs hieß es für Sonnhild Pallesen (AK 65) über 50 m Brust, die mit der 4 * 50 m Lagenstaffel
Silber und mit der 4 * 50 m Freistilstaffel Bronze gewann. An diesen Staffeln der AK 240+ waren ebenfalls Heli Houben,
Waltraud Monstadt, Ingrid Keusch-Renner und Susanne Ostgathe beteiligt.

In den mixed Staffeln der AK 280+  errang die Mannschaft mit Günter Mitlewski, Reiner Harms, Heli Houben und
Waltraud Monstadt eine Silbermedaille über 4 * 50 m Freistil. Über 4 * 50 m Lagen belegte das Team Platz vier.

<<zurück